Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Gallery Of Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Gesunde, einfache und leckere vegane Rezepte

Brokkoli Auflauf mit Quinoa und veganem Käse

By am März 24, 2019 | Last updated März 24, 2019

Dieser gesunde Brokkoli Quinoa Auflauf eignet sich wunderbar als gemütliches Abendessen. Das Gericht ist vegan, glutenfrei, getreidefrei, einfach zu machen und in weniger als 45 Minuten fertig. Dieses leckere Gratin enthält viele Vitamine und Mineralien, desweiteren gesunde Kohlenhydrate, Proteine und Fette.

Gesunder Quinoa Brokkoli Auflauf

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Ich dachte mir es sei an der Zeit mal ein Rezept mit Quinoa auf meinem Blog zu veröffentlichen. Ich mache ja sehr gerne Rezepte mit , und . Quinoa wird, meiner Meinung nach, jedoch viel zu selten in Rezepten verwendet, dabei ist dieses Pseudogetreide sehr gesund, lecker und proteinreich.

Desweiteren ist Quinoa, wie schon bereits angedeutet, ein Pseudogetreide, was bedeutet, dass es kein richtiges Getreide ist. Demzufolge ist Quinoa auch glutenfrei und kann daher problemlos von Menschen, die unter Zöliakie leiden, gegessen werden. Ich finde es besonders toll, dass Quinoa reichlich gesundes, pflanzliches Protein enthält.

Da ich Aufläufe sehr gerne mag, dachte ich mir, ich mache einfach einen Brokkoli Quinoa Auflauf mit veganem Käse. Dieses herzhafte Soufflé ist in weniger als 45 Minuten zubereitet und schmeckt einfach herrlich. Gerade abends, wenn man es sich vor dem Fernseher gemütlich machen möchte, gibt es doch nichts Besseres als so einen leckeren Auflauf zu genießen. Findest du nicht auch?

Selbstverständlich kann man diesen Brokkoli Auflauf jedoch auch mit Reis zubereiten. Falls du also gerade kein Quinoa zu Hause hast oder dir Quinoa nicht schmeckt, kein Problem! Du kannst einfach Reis kochen und diesen dann anstelle von Quinoa im Rezept verwenden. Das Gratin schmeckt mit Reis nämlich ebenfalls fantastisch! Eine weitere Alternative wären Kartoffeln, um ein Brokkoli Kartoffel Gratin zu machen.

Weitere Zutaten für den Brokkoli Auflauf

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Anstelle von Cheddar Käse, habe ich verwendet, weil die Zubereitung nur 3 Minuten dauert. Du kannst aber selbstverständlich auch gekauften Käse aus dem Supermarkt nehmen.

Diesen Brokkoli Auflauf kannst du mit jeder beliebigen Pflanzenmilch zubereiten. Z.B. kannst du Mandelmilch, Hafermilch, Reismilch, Kokosmilch usw verwenden, je nach Geschmack. Je höher der Fettgehalt der Milch ist, desto besser schmeckt das herzhafte Brokkoli Soufflé!

Zusätzlich habe ich noch Kichererbsen hinzugefügt, weil sie ebenfalls eine sehr gute pflanzliche Proteinquelle sind und sehr lecker schmecken!

Obendrauf kamen noch selbstgemachte „Semmelbrösel“ aus Haferflocken, Hefeflocken und ein paar Gewürzen, die das Gratin noch köstlicher machen.

Wie macht man einen Brokkoli Auflauf?

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Es ist wirklich nicht kompliziert dieses Quinoa Brokkoli Gratin zu machen. Zuerst bereitest du das Quinoa vor, indem du es unter fließendem Wasser ca eine Minute lang abspülst. Dann kochst du das Quinoa in Salzwasser oder in Gemüsebrühe für etwa 15 bis 20 Minuten. Währenddessen kannst du schon den Brokkoli im Ofen garen.

Sobald sowohl das Quinoa, als auch der Brokkoli fertig sind, vermischst du das Quinoa mit Pflanzenmilch, Kichererbsen, der Hälfte vom veganem Käse und Gewürzen. Danach kommt die Quinoa Mischung in eine gefettete Auflaufform und obendrauf machst du den Brokkoli. Zum Schluß verteilst du noch den Rest vom veganen Käse und „Semmelbrösel“ auf dem Brokkoli, dann schiebst du den Auflauf für etwa 20 Minuten in den Ofen.

Wie kann ich den Brokkoli Auflauf aufbewahren?

Dieses herzhafte Broccoli Soufflé schmeckt am besten warm, du kannst Reste aber auch in den Kühlschrank stellen, am nächsten Tag kalt genießen oder noch einmal in der Mikrowelle oder im Ofen erwärmen.

Ebenfalls ist es möglich Reste in Gefrierbeutel zu füllen und einzufrieren. Bei Bedarf einfach rausholen, auftauen lassen und entweder im Ofen oder in der Mikrowelle erwärmen.

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

Solltest du dieses Quinoa Brokkoli Soufflé ausprobieren, wäre es sehr nett von dir, wenn du mir unten einen Kommentar hinterlassen würdest. Gerne kannst du auch bei Instagram oder Facebook ein Bild posten und mich darin mit und #elavegan verlinken, damit ich deinen Beitrag sehen kann.

Gesunder Brokkoli Quinoa Auflauf, der vegan, glutenfrei, getreidefrei und einfach zu machen ist. Dieses cremige Gratin eignet sich perfekt als Abendessen, insbesondere am Wochenende.

Keyword: Auflauf, Brokkoli, Käse, Quinoa, vegan

- 500 ml Salzwasser oder Gemüsebrühe

- Gewürzmischung: 1 TL Zwiebelpulver, 1 TL gemahlener Oregano, 3/4 TL Paprikapulver, 1/2 TL Salz, Pfeffer nach Geschmack

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

- 1 mittelgroßer Kopf Brokkoli

Selbstgemachte "Semmelbrösel":

- 1/2 TL Zwiebelpulver, 1/2 TL Paprikapulver, Prise Kurkum, 1 TL Sojasauce , Prise geräuchertes Paprikapulver, Salz und Pfeffer nach Geschmack

- 1 x Käsesauce nach Rezept zubereiten oder 200 g gekauften Käse verwenden

- Einen Topf mit 500 ml Salzwasser oder Gemüsebrühe aufsetzen und den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

- Quinoa gründlich unter fließendem Wasser abspülen und in das Wasser geben sobald es kocht. 15-20 Minuten köcheln lassen bis kein Wasser mehr übrig ist und das Quinoa fertig ist.

- Brokkoli in Röschen schneiden, auf einem Backblech verteilen und mit 1 EL Öl und etwas Salz beträufeln. Mit den Händen durchmischen und ebenfalls etwa 15 Minuten im Backofen backen. Währenddessen die zubereiten .

- Alle Zutaten für die "Semmelbrösel" in eine kleine Schale geben und mit einem Löffel umrühren.

- Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, "Semmelbrösel" hinzugeben und ca 30 Sekunden anbraten.

- 240 ml Milch, die Gewürzmischung, die Kichererbsen und die Hälfte der Käsesoße zum Quinoa hinzugeben und umrühren.

Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse

- Die Quinoamischung in eine leicht gefettete Auflaufform geben, die Brokkoli-Röschen obendrauf geben und den Rest vom Käse darauf verteilen. Obendrauf die "Semmelbrösel" geben.

- Ofen auf 180 Grad Celsius runterstellen und den Auflauf ca. 15-20 Minuten im backen. Genießen!

FALLS DU PINTEREST NUTZT, KANNST DU GERNE FOLGENDES BILD PINNEN:

Ich bezweifel, dass es Tapiokamehl bei uns in den Supermärkten hat und ich möchte das Rezept umbedingt heute machen. Meine Idee war es normale Stärke oder Flohsamenschalen zu benutzten, was meinst du? Allesfalls habe ich glück mit Johanisbrotkernmehl, meinst du dies würde ebenfalls gehen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tags About Brokkoli Auflauf (Gratin) mit Quinoa und veganem Käse